loading

Mit ABSTAND der schönste Urlaub

mit den aktuell geltenden Covid-Maßnahmen

Corona Maßnahmen und Einreisebestimmungen seit 15. September 2021

Alle allgemeinen Maßnahmen die in Hotellerie und Gastronomie erforderlich sind, sowie alle Infos zum Grünen Pass und den dann geltenden Einreisebestimmungen finden Sie hier zusammengefasst.

Übersicht Verordnung seit 15. September 2021

  • derzeit keine Maskenpflicht in der Gastronomie unter Einhaltung der 3G Regel
  • Kein Mindestabstand und keine Kapazitätsbeschränkungen
  • Keine Auf- oder Sperrstunden im Bereich der Gastronomie
  • FFP2 Masken-Pflicht noch an Orten wo keine 3G-Nachweise möglich sind: Supermärkte, Öffentliche Verkehrsmittel etc.
  • FFP2 Masken-Pflicht für Personen die nicht geimpft oder genesen sind auch im Handel etc.
  • Weitere Infos gibt's weiter unten im Text

Die Details zu allen Maßnahmen seit 15. September finden Sie hier.

Check In und Anreise

Was benötigen Sie für den Check-In?
  • Impfzertifikat, grünen Pass, Bescheinigung einer Genesung
  • ODER einen gültigen negativen Test für alle Familienmitglieder ab 12 Jahren - dieser muss mitgebracht werden und kann nicht vor Ort gemacht werden.
  • Eine Hand zum Winken aber dafür keine zum Händeschütteln
 
Was bekommen Sie von uns?
  • Alle Infos zu den aktuell geltenden Maßnahmen im Haus
  • Alle Infos zu den schnellsten Testmöglichkeiten
  • Ein Lächeln und ein freundliches Winken

Maßnahmen für einen sicheren Urlaub im Sommer 2021 ab 15. September 2021

Bei uns im Haus gelten aktuell folgende Regeln und Maßnahmen:

In der Gastronomie:

Wellness und Hallenbad:

Kinderbetreuung:

Geplante Maßnahmen für einen sicheren Winterurlaub (Stand 20.09.2021)

Das Team der Sicheren Gastfreundschaft hat gemeinsam mit dem Gesundheitsministerium „Winterregeln“ für eine sichere und erfolgreiche Saison erarbeitet. Der bestehende 3-Stufenplan gibt zum Teil bereits den rechtlichen Rahmen vor:

  • 1. Stufe: Derzeit
  • 2. Stufe: Ab 7 Tage nachdem Intensivbetten-Auslastung von 15% überschritten wurde
  • 3. Stufe: Ab 7 Tage nachdem Auslastung von 20% überschritten wurde

Gastronomie und Beherbergung

  • Stufe 1: Derzeit Zutritt mit 3G-Nachweis
  • Ab Stufe 2 sind Antigen-Tests mit Selbstdurchführung („Wohnzimmertests“) nicht mehr als Nachweis gültig.
  • Sollte Stufe 3 eintreten, sind auch „amtliche“ Antigen-Schnelltests (etwa Teststraße, Apotheken) nicht mehr als Zutrittsnachweis gültig.

Après-Ski

  • Während Stufe 1 gelten die gleichen Regeln wie für Nachtgastronomie: Zutritt mit PCR-Testergebnis, Impfnachweis oder Genesungsnachweis. Ein Antikörpernachweis oder Antigentest ist nicht ausreichend.
  • Ab Stufe 2 gilt die 2G-Regel: Zutritt nur für Geimpfte und Genesene, Wegfall von Testungen jeglicher Art.

Seilbahnen

  • Stufe 1-3: Verpflichtendes Tragen einer FFP2-Maske.
  • Ab Saisonstart Einführung der 3-G-Regel. 

    Alle Informationen für den Winterurlaub gibt's hier.

    Corona-Test Möglichkeiten

    Testmöglichkeiten:

    Teststraße Schladming, Congress, Europaplatz 800, 8970 Schladming - Kostenlose Antigentests für Österreicher und Ausländer
    Anmeldung unter: oesterreich-testet.at oder telefonisch 0800 220 330. Ausländer bitte mit Wohnadresse des Hotels anmelden (Marktstraße 26, 8967 Haus).

    Gratis In-Haus Testmöglichkeit die Tests werden mittels QR-Code registriert und sind 24 Stunden als Eintrittstest überall gültig.

    Gültigkeit Tests:
    • PCR-Tests gelten 72 Stunden ab Probenahme.
    • Antigentests von einer befugten Stelle gelten 24 Stunden ab Probenahme.
    • Selbsttests, die in einem behördlichen Datenverarbeitungssystem der Länder erfasst werden, gelten 24 Stunden lang
    • In-Haus-Test: Gültig nur im Hotel, 24 Stunden lang

    Testbefreiung durch Impfung oder Genesung:

    • Die Impfung ist ab dem 2. Stich für 12 Monate gültig.
    • Impfstoffe, bei denen nur eine Impfung vorgesehen ist (z.B. von Johnson & Johnson), gelten ab dem 22. Tag nach der Impfung für insgesamt 9 Monate ab dem Tag der Impfung.
    • Für bereits genesene Personen, die bisher einmal geimpft wurden, gilt die Impfung 12 Monate lang ab dem Zeitpunkt der Impfung.
    • Genese Personen ohne Impfung: Diese sind nach Ablauf der Infektion für sechs Monate von der Testpflicht befreit. Als Nachweise gelten etwa ein Absonderungsbescheid oder eine ärztliche Bestätigung über eine molekularbiologisch bestätigte Infektion.
    • Ein Nachweis über neutralisierende Antikörper zählt für drei Monate ab dem Testzeitpunkt.
     
     

    Alle Infos zur Maskenpflicht in Österreich (Stand 15. September 2021)

    • Derzeit keine Maskenpflicht in Hotellerie und Gastronomie
    • Mitarbeiter dürfen unter Einhaltung der 3G Regel ebenfalls ohne Maske arbeiten.
    • Weiterhin FFP2-Maskenpflicht herrscht in folgenden Bereichen: Lebensmitteleinzelhandel, Apotheken, Banken, Post und öffentlichen Verkehrsmitteln (z.B.: Gondeln).
    • Für ungeimpfte, nicht genesene Personen ist das Tragen einer FFP2-Maske im gesamten Handel, den Einrichtungen der Tagesstrukturen sowie in Kultureinrichtungen (Museen, Bibliotheken, Theaters, Kinos, etc.) verpflichtend. Für geimpfte und genesene Personen wird das Tragen einer Maske lediglich empfohlen.

    Maßnahmen für unsere Mitarbeiter

    • Mitarbeiter sind derzeit von der Maskenpflicht ausgenommen - unter Einhaltung der 3G Regel
    • Nicht geimpfte oder genesene Mitarbeiter mit direktem Kundenkontakt müssen ihre negativen Testergebnisse der Geschäftsführung regelmäßig vorlegen - je nach Gültigkeit des jeweiligen Tests also entweder alle 24 Stunden (Antigentest) oder 72 Stunden (PCR Test). Dies wird von der Geschäftsführung streng kontrolliert. Können Mitarbeiter keinen Test vorlegen, so sind sie bis zum nächsten Test zum Tragen einer FFP2 Maske verpflichtet!
    • Ungeimpfte Mitarbeiter ohne Kundenkontakt müssen ebenfalls mindestens 2x wöchentlich einen Test vorweisen
    • Unser Team hat zahlreiche Anweisung zu Hygienebestimmungen zusätzlichen Reinigungsbestimmungen erhalten
    • Die Mitarbeiter sind aufgefordert, so viel wie möglich in allen Bereichen zu lüften
    • Unser Mitarbeiter hatten am 17. Mai eine umfangreiche Einschulung in unser Corona-Präventationskonzept und werden nach bestem Wissen und Gewissen für Sie da sein.

    Corona Maßnahmen bei den Seilbahnen, Hütten und Freizeitbetrieben ab 19. Mai 2021

    Auf den Berghütten und Almen

    In Seilbahnen und Freizeitbetrieben

    Stornobedingungen im Sommer 2021:

    Da man von bösen Corona-Überraschungen momentan nicht gefeit ist, bieten wir Ihnen im Sommer 2021 flexible Stornobedingungen an. Wichtig: Die Stornobedingungen treten nur in Kraft, wenn Sie im direkten nachweislichen Zusammenhang mit dem Coronavirus stehen, für alle anderen Gründe gelten die regulären Stornobedingungen.

    Kostenlose Stornierung bis 5 Tage vor Anreise, wenn einer der folgenden Gründe vorliegt:

    - Für das Heimatland bzw. den Landkreis des Gastes eine Reisewarnung der Stufe 6 ausgesprochen wird.
    - Die Grenze zu Österreich geschlossen ist und keine Einreise mehr möglich ist.
    - Das jeweilige zuständige Außenministerium des Heimatlandes des Gastes hat eine Reisewarnung für unsere Urlaubsregion/Gebiet ausgesprochen. Von nicht unbedingt notwendigen Reisen wird vom Außenministerium daher abgeraten. Eine Einreise nach Österreich für Urlaubszwecke ist nicht möglich.
    - Eine Anreise ist nur mit Quarantäne bei An- und Abreise möglich, freitesten ist nicht möglich
    - Absage oder Verschiebung der Schulferien

    Eine kostenlose Stornierung ist nicht möglich, wenn einer der folgenden Gründe vorliegt:

    - Anreise nur mit negativen Testergebnis möglich, hier bitten wir Sie diesen mitzubringen
    - unvorhergesehene Verschiebung des Urlaubs seitens des Arbeitgebers
    - Ein Aufenthalt ist mit Einschränkungen (Maske, Anmeldung in der Sauna etc.) möglich - wir bitten alle unsere Gäste sich an die geltenden Regeln zu halten

    Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reisestornoversicherung, welche auch folgende Gründe deckt:

    - Erkrankung des Gastes an COVID-19
    - Erkrankung eines nahen Angehörigen oder einer im gemeinsamen Haushalt lebenden Person an COVID-19 und die Anwesenheit des Gastes ist zu Hause dringend nötig
    - Fieber und Verdacht auf Corona, auch wenn das Testergebnis später negativ ist
    - Ein positives Testergebnis ohne Symptome
    - Ein naher Angehöriger im gemeinsamen Haushalt ist erkrankt und der Gast muss in Quarantäne
    Die Versicherung kann direkt über uns bei der Buchung abgeschlossen werden (Europäische Reiseversicherung, Hotelstorno Plus)

    Für alle regulären Stornogründe (Krankheit, Todesfall, Schwangerschaft etc.) gelten unsere regulären Stornobedingungen. Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Stornoversicherung.

    Wie können wir Ihnen helfen?

    Telefon

    +43 3686 23780

    Telefonische Buchungsauskünfte
    von 08.00 bis 20.00 Uhr